/

 

 





Alle Infos und Fotos zur

Kölner Tenniswoche 2018      auf Facebook :

 


und         





     

 

 

 

 

Rückblick : 3. Kölner Tenniswoche 2017 im Tennisclub  Lese Grün-Weiß


Zum Sportlichen :



Die Teilnehmerfelder waren von der Anzahl als auch von der Spielstärke noch nie so gut besetzt.

Sowohl bei den Damen als auch bei den Herren meldeten Spieler der Deutschen Rangliste.

Daraus war schon vor der Auslosung zu erkennen, daß auch bei dieser Qualität besondere Spiele zu erwarten waren, weil sich die turniererfahrenen Spieler auch nichts schenken würden.

Schließlich ging es um Preisgeld und wichtige Punkte für die Rangliste.


Deshalb sahen wir kampfbetonte, aber äußerst faire Spiele der verschiedensten Spielertypen. Unstimmigkeiten wurden überwiegend auf dem Platz untereinander ausgeräumt. Die Zuschauer erlebten viele ausgeglichene und damit spannende Partien, und das „live“.


Der Championstiebreak im dritten Satz verlieh dann den Spielen die erwünschte Dramatik innerhalb und außerhalb des Platzes.


Enge Spielstände sorgten für die sogenannten Zitterpartien für Spieler und Fans. Das Wetter spielte bis auf zwei Tage mit, so daß Verzögerungen im Turnierablauf umgehend aufgeholt werden konnten. 


Wer es nicht selbst gesehen hat, hat etwas verpaßt. Alle gaben das Letzte bis zum Schluß.


Der Spielerabend verlief wegen der Witterung entsprechend kühler und trotz der spritzigen Diskomusik eher ruhiger, zumal am nächsten Tag noch Vorschlußrunden und Endspiele anstanden. Der guten Laune und dem Appetit für die Grillspezialitäten und den Salat von Sada und ihrem Team tat das aber keinen Abbruch.

Der Dank der Verantwortlichen für dieses Turnier gilt zunächst dem Tennisclub Lese Grün Weiß 1927 e.V., insbesondere für die von allen Spielern ausdrücklich gelobte gute Qualität der Plätze. Auch den Clubmitgliedern, die aber durch die Ansetzung des Turniers in der Ferienzeit und die damit verbundenen ausreichenden Platzkapazitäten auch noch genügend Spielmöglichkeiten hatten.

                         Auf dem Bild die "Mittwochstruppe" Seniorentennis Lese Grün-Weiß. :)


Tausend Jahre Turniererfahrung


Dank ebenfalls für das Verständnis, daß wir aufgrund des Regenrisikos auch mal auf mehr Plätze ausgewichen sind.  

Kommt nicht mehr vor :)                                                                                                              

Auch natürlich für die schöne Terrasse sowie die professionelle und unabdingbare Unterstützung durch Frau Laube :).

Allen Sponsoren, die uns jetzt teilweise von Anfang an begleiten,gilt herzlichster Dank.                    Hier sind zunächst genannt :


ORTHOPARC Klinik Köln


Porsche Zentrum Köln


Jürgen Petter



Franz ten Eikelder




Weiterhin sind engagierte Mäzene im Hintergrund zu erwähnen, die hier aber nicht persönlich genannt werden wollen. Ich werde Euch noch persönlich danken.

Ohne diese Hilfe wäre das Turnier mit dem Angebot von : 

2.000,- € Preisgeld mit höherer Kategorie,

Physio,

Spielerabend mit Grill und Disko

nicht durchführbar.

In diesem Sinne :  Bis zum nächsten Jahr

Euer Willi Axer mit JSL Team













Vorher



Nachher

Nachher

















Fachleute unter sich

Fachleute unter sich















 

      

mit Physiobetreuung

durch Orthoparc.



Spielerabend mit Grill

und Disco im

Nenngeld enthalten

      

Meldungen an :

 http://tvm.tvpro-online.de

              

http://www.Tvpro-online.de     

http://www.tvpro-online.de/turniere/item/5253

 

 


 

7.August.2016  bis 13.August 2016  

Kölner Tenniswoche        

             

                                             

 Das Tennisturnier wurde vom  Physioteam der  Orthoparc – Klinik  

unter der Leitung von  Alexander Kurth begleitet. 

 Sowohl vor als auch nach den Spielen wurden Behandlungen im Sehnen- und Muskelbereich durchgeführt.

Außer akuten Vorfällen wie Muskelzerrungen und Muskelanrissen wurde sogar eine Behandlung im Bereich des Gelenkverschleißes im Handgelenk durchgeführt,  

mit einer Schiene zur Ruhigstellung des Handgelenks. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch die Zuschauer waren durch  

die Tennisspiele so angespannt,  

daß ab und zu    

eine Behandlung notwendig wurde.

 

Besonders die Damen nahmen die Gelegenheit zur fachmännischen Behandlung wahr.

 

Vorher

  

 

 

Vorher

 

Nachher : Champion : Erwin

 

Die Resonanz der Spieler in Bezug auf den Einsatzes des Teams war uneingeschränkt positiv

bis begeistert.  Es gab eine Sicherheit, auch wenn eine Behandlung nicht akut in Anspruch genommen werden mußte. 

 

 

 

 

Der Veranstalter weist vor allem noch darauf hin, daß er noch nie eine so kompetente,fröhliche und ausdauernde Truppe im Arbeits- und Feiermodus erlebt hat.

 Vielen Dank für die schöne Zusammenarbeit im Namen der Teilnehmer, des  

Tennisclubs Lese-Grün Weiß und des Veranstalters.

 

Willi Axer 


 

 

Der Tag der Tage 2016 mit Spielernacht

                                                                                                                                                                          

                                              

Die Sonne lachte vom Himmel.
Die Spiele waren teilweise immer dramatisch bis in den Championstiebreak.
Es gab keine einzige unklare Entscheidung, wie übrigens im gesamten Turnier.
Wir brauchten keinen Verhaltenskodex.Die Zuschauer waren erstaunt bis begeistert.

Ein enger Spielstand jagte den anderen.

Taktische Finessen blitzten immer und immer wieder auf.
Tausend Jahre Tenniserfahrung erstrahlten komprimiert im Stadtwald.
Wer es nicht selbst gesehen hat, hat etwas verpaßt.
 

Ohne Pause ging es dann in den Abend.                                


Und in diesen den Abend hinein feierten Spieler,  

Begleiter, Gäste, Lesemitglieder, Vorstand, Unterstützer, DJ Jürgen
mit Grill vom Team Sada , Leila, Marco
und Kölsch vom Faß.
Die Siegerehrung wurde dann zum vorläufigen Höhepunkt.
Die Sieger und Plazierten, mit unzähligen Matches auf dem Buckel, warteten auf Geld- ,Sach- und Ehrenpreise, im Beisein und überreicht von den Sponsoren:
        

JP- Herr Jürgen Petter,  

Orthoparc- Frau Bitsch, 

Porsche-Zentrum Köln - Herr Schönefeld und  

Torsten für die Firma ten Eikelder / the knots.


Danach warf DJ Jürgen mit soviel geballter Musikompetenz Schlager auf Schlager  auf den Tanzbereich der Terrasse, daß erst nach Mitternacht gegen 1.30 die Töne verklangen.

 

  

Endspieltag und Spielerabend

 

 Die meisten Fotos sind bewußt ohne Kommentar eingesetzt worden.

 

Sie sprechen für sich selbst.    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

          

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                      Camorra siziliana. 

 

 

 

 

 

 

 

 
                         

Action im ORTHOPARC !!!                              

 

 

                             

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                 

              

 

                             Impressionen   

 

                             Freunde  

 

                             Förderer

 

 

 

 
                   

                 

 

 

 

        

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Laß Dir keine coolen Tennisleute entgehen.

 

  

    

 

 

 

                            

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 


                            

           Impressionen 2015